News Ticker

Der Platten-Check: Vanessa Mai – Für Dich

Wie ist das neue Album von Vanessa Mai? Wir haben reingehört!

Sie sieht gut aus, sie kann gut singen und wirkt dabei auch noch sehr sympathisch. Ich habe in das neue Album von Vanessa Mai reingehört. Eine kleine Musik-Kritik!

Spätestens nach der aktuellen DSDS Staffel sollten viele Vanessa Mai kennen. Die ehemalige Frontfrau von „Wolkenfrei“ startet nun ihre Solo-Karriere. Unterstützt durch Texte und Lieder von DSDS Jury Chef Dieter Bohlen geht es mit dem Album „Für Dich“ nun auf die große Bühne.

Vanessa Mai die Frontfrau von Wolkenfrei

Was also bleibt: Vanessa Mai bleibt die Frontfrau, denn wer genau hinhört, der erkennt die unvergleichbare Handschrift von Dieter Bohlen sofort. Die Texte gehen leicht ins Ohr, sind leicht und unbeschwert. Vanessa Mai singt über die Liebe, der Beat ist eindeutig tanzbar und das komplette Album „Für Dich“ von Vanessa Mai kann man sehr gut durchlaufen lassen. Während ich bei vielen Kollegen ein „Lieblingslied“ sofort raushöre, ist das hier nicht der Fall. Titel wie „Ich sterb für dich“ und „Herz an Herz“ haben aber schon Ohrwurm-Charakter.

[Anzeige]

Vanessa Mai Für Dich Kritik

Für Dich – leichte Texte, eingängige Melodien und zwei Balladen!

Machen wir uns nichts vor, Dieter Bohlen war noch nie für besonders tiefgründige Texte bekannt. Er macht U-Musik, Unterhaltungsmusik. Musik zum abschalten und träumen und das Vanessa Mai eine Traumfrau ist, dürfte unbestritten sein.
Das Album ist, im Vergleich zu vielen anderen, sehr gut und modern produziert. Neben vielen Up-Tempo Nummern gibt es zwei Balladen. Gerade bei den beiden erkennt man dann auch die Qualitäten der Sängerin, die mit Leichtigkeit über mehrere Oktaven geht.

Vanessa Mai wird ja immer mal wieder als „neue Helene Fischer“ gehandelt. Ich sehe da doch gravierende Unterschiede und man kann durchaus auch beide Künstlerinnen hören, sie werden in dem Fall wohl beide nicht eifersüchtig reagieren und vertragen sich auch im Plattenregal ganz gut. Während Helene Fischer mit Echos überhäuft wurde, hat Vanessa Mai gerade ihren ersten Echo erhalten.

Ist das nicht Yvonne Catterfeld?

Wer beim Namen des Album bereits denkt: „Das kenn ich doch?“ – der wird beim hören nicht sonderlich überrascht. Pop-Titan Dieter Bohlen hatte damals ja auch mal Yvonne Catterfeld unter Vertrag. Den großen Nr. 1 Hit von Yvonne Catterfeld findet man auch auf dem Album von Vanessa Mai. Neu interpretiert und aufgemöbelt kann man die neue Version von „Für Dich“ hören. Das Original lief vor knapp 13 Jahren, Kinder wie die Zeit vergehen. Ich hoffe, dass wir von Vanessa Mai in der Zukunft noch viel hören und sehen werden, gerne auch weiterhin mit dem Erfolgs-Garanten Dieter Bohlen, der mit Vanessa Mai nun ein weiteres Zugpferdchen hat.

Vanessa Mai Für Dich Kritik

Vanessa Mai – Für Dich – Musik Kritik:

Auf dem Album „Für Dich“ sorgen 14 Titel für eine gute Unterhaltung, wer deutschsprachige Musik mag, der sollte Vanessa Mai also unbedingt mal eine Chance geben. Das neue Album ist definitiv etwas „Für mich“. Wer mit Schlager, Disco-Fox etc. gar nichts anfangen kann, der wird natürlich auch dieses Album schlecht schreiben, solche Musik-Kritiker sollten dann wohl besser Gedichte interpretieren, oder?